HEISCH AT

Standard-Software
für die
Automatisierungsindustrie

-> zum Ingenieurbüro:
Projektierung
Inbetriebnahme
und
Service
Home Aktuelles Produkte Know How Download
Kunden Links Wir über uns Preise Kontakt
XForms:
GUI toolkit für X11

Aktuelle aber inoffizielle Versionen des Xforms Toolkit

( Bitte die erklärungen unten lesen. )

Hauptlinie 1.2.x

Die letzte offizielle Version zum Download ist 1.2.5pre1 .
Dies Version ist nicht aktuell, kann aber mit Hilfe des Git-Verzeichnises aktualisiert werden.
(siehe unten: download page )
Die hier bereitgestellte Version ist inoffiziell, beinhaltet aber alle Änderungen bis hin zum 8.1.2018.

xforms-1.2.5pre2_HW_20180108.tar.gz

UTF-8 Linie 1.3.x

Die letzte offizielle Version zum Download ist 1.3.16 .
Dise Version ist sehr weit weg von aktuell. ( Grund: Siehe unten )

Die hier bereitgestellte Version ist inoffiziell, beinhaltet aber sehr viele Anpassungen der 1.3 Linie an die Hauptlinie sowie alle Änderungen bis hin zum 08.01.2018.

xforms-1.3.17pre1_upd_20180322.tar.gz

Hinweise zur XForms Bibliothek

Der Begriff XForms steht als Abkürzung für Forms Library, A Graphical User Interface Toolkit for X

XForms ist eine für heutige Begriffe sehr schlanke Grafikbibliothek. Entwickelt bereits in den 90er Jahren von T.C.Zhao und Mark Overmars, bietet sie immer noch eine gute Grundlage für die Anwendungsentwicklung unter X11.
Xforms verfügt außerdem über eine hervorragende Dokumentation sowie über eine ganze Reihe von beiliegenden kleinen Beispielprogrammen, die es besonders einem Anfänger sehr erleichtern, schnell zu eigenen Applikationen zu kommen.

Xforms ist hochportabel.
Kennzeichnend für die Portabilität und somit auch die Brauchbarkeit für Systeme, die nicht KDE oder Gnome verwenden, ist folgendes Zitat aus der Dokumentation:

The library uses only the services provided by the Xlib and should run on all workstations that have X installed on them.

Es wird bei der Weiterentwicklung außerdem sehr viel Wert auf Abwärtskompatibilität gelegt. Vermutlich sind es besonders diese Eigenschaften, weswegen die library in der universitären Forschung nach wie vor eingesetzt wird.
Xforms ist leider in einigen aktuellen Distributionen nicht mehr enthalten.

Auf der XForms Homepage finden Sie nähere Informationen sowie einige Screenshots von Applikationen aus Forschung und Industrieautomatisierung.

Der derzeitige Hauptentwickler ist Dr.Jens Thoms Törring, der die Library seit ca. 2007 praktisch alleine betreut.
Er hat das Projekt hinsichtlich vieler Bugfixes, Funktionalität, Mengengerüst massiv vorwärts gebracht.
Dr. Törring opfert für xforms einen gewaltigen Teil seiner Freizeit.
Er arbeitet als freiberuflicher Softwareentwickler und ist momentan beruflich sehr eingespannt.

Deshalb sind die aktuell downloadbaren Versionen weit hinter dem aktuellen Entwicklungsstand zurück.


Aber, damit's nicht zu einfach wird:
Xforms, der Hauptzweig, arbeitet mit "ISO 8859-1"-Zeichen. UTF8 war damals lange noch nicht in Sicht.
Es gibt aber von Xforms auch eine experimentelle UTF8-Version, mit dem Nummernband 1.3.x.
Laut Jens Thoms Törring, gibt es damit hinsichtlich der Zeichendarstellung (Rendering) noch ein paar Probleme .. wir haben in den von uns genutzten Versionen nichts Gravierendes gefunden.
Wir haben vor geraumer Zeit bereits auf diese UTF8-Version umgestellt.
Die X11-Programme auf dieser Homepage wurden mit einer gepatchten 1.3.16 bearbeitet.

Hauptproblem der 1.3.x -Reihe: Sie ist ein fork von einem sehr frühen Stand.
Um bei der weiteren Entwicklung nicht abgehängt zu werden, wurde die 1.3.16 geändert, um so nah wie möglich an die Hauptlinie heranzukommen. Alle Änderungen der Hauptlinie sind in der oben downloadbaren Version auch bereits enthalten.
Diese Version wird absprachegemäß die Basis für eine zukünftige 1.3.17 werden.

( Nochmals zur Klarstellung: Die obigen Dateien sind kein Fork, und auch nicht die Vorbereitung dazu.
Es sind lediglich aktuellere Zwischenstände.)

GENERELL: Xforms ist einfach zu installieren:

  • Download von der XForms Downloadpage.
    Wählen Sie dazu die möglichst aktuelle Version. ( u.a. die Versionen auf dieser Seite.)
    Tipp: Laden Sie die Dokumentation "xforms.pdf" ebenfalls herunter.

  • Zusätzliche Bibliotheken: Sie sind Bestandteil jeder gängigen Distribution.
    bei openSuse Leap 15.0 u.a. :
    • libXft-devel
    • libXpm-devel
    • libjpeg8-devel.

    bei Rasperry Pi ( Raspbian und Ubuntu Mate)
    • apt-get install xorg-dev
    • apt-get install libjpeg8-dev
    • apt-get install libXext-dev
    • apt-get install libXpm-dev
    • apt-get install libformsgl-dev
    • apt-get install libgl-dev
    • apt-get install libgl1-mesa-dev

  • Auspacken des Archivs in ein eigenes Verzeichnis und wechseln dorthin.
  • ./configure
  • make

Als root geht es weiter mit

  • make install
  • ldconfig

Nach dieser Prozedur befinden sich sowohl die Laufzeitumgebung als auch die Entwicklerfiles auf der Platte,
unterhalb von /usr/local/.
/usr/local/bin enthält außerdem den GUI-designer "fdesign".
Zum Linken von Xforms-Applikationen ist ggf. die Option -lXpm anzugeben.




Nach oben   Zur Hauptseite  

© 2000 ... 2018 Werner Heisch
Ausgabestand dieser Seite : 2019-10-05 21:43:03